Rückblick auf die Saison 2019/2020

Unsere Saison begann entspannt mit einem gemeinschaftlichen Ausflug zur DTM auf dem Nürburgring. Es war ein schöner und interessanter Tag für die Kinder. Die Jungs hatten die Möglichkeit spannende Rennen, das Fahrerlager und die Boxengasse zu sehen. Im Fahrerlager gab es für jeden der wollte Fahnen und Poster. 

Dann begann die Herbstrunde. Motiviert starteten die Jungs in diese Saison. Und, obwohl die Kinder das Pokalspiel gegen den FC Düren 77 verloren, blieben sie kämpferisch. Am Saisonende konnten sie einen stolzen 2ten Platz vorweisen. Daraufhin wurde beschlossen, dass die Jungs zur neuen Saison vorzeitig in der C-Jugend starten sollten.

Unsere traditionelle Weihnachtsfeier begann im Superfly Aachen und endete in der Cafeteria des Jugendstadions. Während Ralf als Betreuer mit nach Aachen gefahren war, haben die lieben Betreuerinnen, mit 

tatkräftiger Unterstützung (Jenny :-)), alles schön dekoriert und vorbereitet. Das reichhaltige, internationale Buffet wurde von den Eltern gesponsert und anschließend von allen Beteiligten mit Begeisterung geplündert. Nochmals einen lieben Dank an dieser Stelle!

Natürlich durfte die Bescherung nicht fehlen und so lagen unter dem schön geschmückten Tannenbaum viele bunte Päckchen. Für jedes Kind ein toller Hoodie.

Das Jahr 2020 startete mit einem Turnier in Zülpich. Das Besondere an diesem Turnier war, dass wir unserem Trainer Oli zu seinem 50 Geburtstag gratulieren konnten. Mit Gesang und Kuchen wurde in der Umkleidekabine gefeiert. (btw “Oli da haben die Jungs wohl noch einen Goodie offen”) :-))

Im Februar fand dann ein Höhepunkt des Jahres statt. Unser eigenes Hallenturnier, der Meyer-Hintz-Cup.

Ein anstrengendes, aber dennoch schönes Wochenende, bei dem unsere Jungs leider das letzte mal starten durften. Mit Spaß und Teamgeist haben sich die Jungs behauptet und gezeigt das sie zu einer tollen Mannschaft zusammengewachsen sind. 

Das nächste Highlight ließ nicht lange auf sich warten. Unser Ehrenjugendleiter Walter Löwenkamp feierte seine 100 Geburtstag. Das Team hat es sich natürlich nicht nehmen lassen ihm persönlich zu gratulieren. Sichtlich gerührt und erfreut hat er die Glückwünsche der Jungs (und natürlich auch die der Erwachsenen) entgegen genommen. Da ist uns allen wohl eine große Überraschung gelungen.

Zur großen Freude unserer Jungs war auch Toni Schumacher anwesend. Der auch gleich zu einigen Fotos bereit war. 

Einfach nur toll!

Aber – leider blieb das Jahr nicht so wie es begonnen hatte. Obwohl wir noch einige Aktivitäten, Spiele und auch tolle Veranstaltungen vor uns hatten, konnten wir nichts mehr umsetzen.

Corona machte uns allen einen Strich durch die Rechnung. 

Und so schließen wir hier die Saison 2019/2020.

Aber – wir schauen in die Zukunft, die neue Saison steht vor der Tür und wir werden erneut planen und uns engagieren. Also Ärmel hochkrempeln und los, denn nach dem Spiel ist vor dem Spiel.

In diesem Sinne: “ Auf in die neue Saison!”

Euer Betreuerteam

Camp im Jugendstadion

Sommer-Camp der Fussballschule Grenzland in Düren mit 20 Kids

In der zweiten Woche der Sommerferien 2020 haben 20 fussballbegeisterte Kids auf der Anlage von Spvg SW Düren am Ferien-Camp der Fussballschule Grenzland teilgenommen. Die Nachwuchskicker wurden an vier Tagen abwechselnd von den professionellen Trainern der Fussballschule Grenzland trainiert. Dennis, langjähriger Jugendtrainer eines regionalen Profi-Clubs, war sehr zufrieden mit dem Verhalten und Engagement der Kinder: „Zusammen haben wir in den vier Tagen unheimlich viel Spaß gehabt und ich bin überzeugt, dass die Kids auch das ein oder andere gelernt haben.“ Auch Sven, langjähriger Jugendtrainer aus der Akademie des VVV-Venlo, hatte viel Freude in Düren: „Die Kinder haben super mitgezogen. So macht Fussball natürlich Spaß.“

Je nach Alter trainierten die Kids unterschiedliche Inhalte. In den jüngeren Altersklassen wurde besonders viel spielerisch gearbeitet. In der ältesten Trainingsgruppe flossen auch bereits taktische Elemente mit ins Training ein. Im Laufe der Camp-Tage hatten alle Kinder die Möglichkeit, die Geschwindigkeit Ihres Torschusses an einer Messanlage zu testen und erhielten zum Ende Ihr Ergebnis auf einer von allen Trainern unterschriebenen Urkunde mit nach Hause. Die Kids bekamen zudem im Zuge unserer Ernährungspartnerschaft mit REWE tolle Torhunger-Turnbeutel und Brotdosen. Auch die, auf den Corona-Virus zurückzuführenden, Camp-Regeln wurden von allen Teilnehmern vorbildlich eingehalten. „Unsere Kinder haben Einiges dazugelernt, aber vor allem auch richtig viel Spaß gehabt. Es war toll zu sehen, wie die Trainer mit den Kindern gearbeitet haben. Das Fussball-Camp hat wirklich Spaß gemacht “ so die Stimmen einiger Eltern am Rande des Camps.

Alle Kids erhielten am ersten Tag des Camps ein eigenes JAKO-Trikot der Fussballschule Grenzland als Erinnerung an die vier Tage in Düren. Eine eigene REWE-Trinkflasche für die Getränke-Station, ein täglich frischer Obstkorb, sowie jeden Tag ein warmes Mittagessen rundeten die Camp-Tage kulinarisch ab. Zum Ende hin gab es viele strahlende Gesichter bei den Kindern. Tim freut sich beispielsweise schon jetzt schon auf das nächste Camp mit der Fussballschule Grenzland: „Das Training war toll. Es hat mir einfach richtig viel Spaß gemacht.“

Auch in den kommenden Ferienzeiträumen bietet die Fussballschule Grenzland wieder Fussballcamps in der Region an. Alle Termine, weitere Informationen, sowie Anmeldemöglichkeiten dazu gibt es unter www.fussballschule-grenzland.de.

Spendenergebnis für action medeor

Gleich 12 Familien haben den Teilnahmebetrag um 1 € aufgerundet. Diese Summe verdoppeln wir und es fließen 24 € an action medeor! Damit können 2 unterernährte Kinder in Krisengebieten dieser Welt mit Spezialnahrung wieder gekräftigt und ein lebensbedrohlicher Zustand abgewendet werden. Insgesamt konnten wir so im Jahr 2019 knapp 4.000 € an action medeor spenden.

Mit sportlichen Grüßen

Das Team der Fussballschule Grenzland

Absage des WLK Turniers 2020

Werte Sportfreunde,

das Jahr 2020 ist für die SpVgg.SW Düren1896 e.V. und auch für den Rest der Welt ein besonderes Jahr. Anfang 2020 feierte unser Ehrenjugendleiter und Schwarz-Weiß Düren Uhrgestein Walter Löwekamp seinen 100. Geburtstag. Für uns ein Anlass, dass dieses Jahr das Walter Löwenkamp Turnier ganz besonderes werden sollte. Leider müssen wir unter den gegebenen Bedingungen das Walter Löwenkamp Turnier 2020 trotzdem absagen. Die SpVgg.SW Düren1896 sieht sich leider außer Stande, falls es doch noch zu einer Freigabe kommen sollte, den Ansprüchen an Hygiene und Sicherheitsabstand genüge zu tun. So leid es uns tut aber Gesundheit geht vor. Wir hoffen aber trotzdem Euch im kommenden Jahr wieder begrüßen zu dürfen. Die SpVgg.SW Düren1896 würde sich zumindest sehr darüber freuen. Falls es evtl. noch in 2020 – zum Beispiel im Herbst – möglich sein sollte haben wir uns trotzdem entschieden unser Turnier nicht auszutragen. Sollte die Saison 2019/20 im Herbst zu Ende gespielt werden, dürfte es sicher schon so sehr eng im Zeitplan werden.

Schwarz-Weiß Düren hält Abstand – Solidarität ist unser Mittel gegen das Virus

In diesem Sinne bliebt gesund und passt auf Euch und eure Angehörigen auf.

Eine Legende wird 100 und wir durften dabei sein

Welche Freude, wenn es heißt: Alter, du bist alt an Jahren, blühend aber ist dein Geist.

(Gotthold Ephraim Lessing)

Ein ganz besonderes Event und eine große, wenn nicht sogar die größte Ehre eine Ehrenamtlers, wurde mir am vergangenen Donnerstag zu Teil. Die Jugendabteilung der Spielvereinigung Schwarz- Weiß Düren war zu Gast auf dem 100. Geburtstag unseres Ehrenjugendleiters Walter Löwenkamp. Ein Umstand der mich als amtierender Jugendleiter sowohl mit Stolz als auch mit Demut erfüllt. Zu groß empfinde ich ich die Fußstapfen eines Mannes der fast ein halbes Jahrhundert die Geschicke der Schwarz-Weißen Fußballjugend in Rölsdorf gelenkt und gesteuert hat. Ich muss gestehen das meine Nervosität, je näher wir der Veranstaltung in der Kreuzauer Festhalle kamen, stieg. Und das lag nicht nur am Schneefall.

Als Überraschung hatten wir –  wie die meisten wissen bin auch auch mit im Trainerteam der aktuellen C-Jugend – einige Spieler im Trikot mit zum großen Fest genommen. 

Ich denke das unsere Kids, neben einiger Prominenz wie z.B der Tünn (Harald “Toni” Schumacher) das Herz und die Augen eines Mannes zum leuchten gebracht haben, für den der Sport und das Wohl der Jugend ja mehr als ein Hobby sondern vielmehr Lebensinhalt war. 

Zum Glück konnte ich auch in der Gesellschaft feststellen das es sogar Gäste gab an denen auch das Alter nicht spurlos vorbeigegangen ist. Menschen die meine Trainerkollegen und mich vor 30-40 Jahren selber über den Platz gescheucht haben. Der Zahn der Zeit beißt jeden. 

Ein ganz besonderer Dank möchte ich aber noch den Kinder aussprechen. Wenn 12-13 Jährige aus freien Stücken, die eigentlich keine persönliche Bindung haben, auf die Frage: ”ob sie Lust hätten Walter Löwenkamp zu überraschen” sofort die Hand heben, obwohl sie die Person maximal 2x im Jahr als Ehrengast auf den Jugendturnieren sehen, dann erfüllt mich das mit Stolz und ich aus der Sicht der sozialen Verantwortung sagen  “läuft”. Danke Jungs!!

Natürlich auch vielen dank ans Betreuerteam und meinen Trainerkollegen die trotz der widrigen Wetterbedingungen zur Unterstützung mitgefahren sind. Nicht zu vergessen Hans Meyer und der Sohn von Walter Löwenkamp die im Hintergrund an den Fäden gezupft haben um alles reibungslos umzusetzen. Ihr alle habt das super gemacht.

Lieber Walter Löwenkamp ich weiß an dieser Stelle nicht was man einem Menschen wünscht der mit seinen 100 Lenzen so in sich ruht. Klar Gesundheit und alles Gute. Das sind Wünsche die an dem Abend jeder Gast für Dich als Jubilar vorgetragen hat. Von mir und dem Verein natürlich ebenso. Aber ich würde mir wünschen auch in den kommenden Jahren zu sehen das Du mit viel Freude den mühsamen Weg auf Dich nimmst um mindestens zweimal im Jahr auf den Jugendturnieren die Fortführung Deines Lebenswerkes zu begutachten. Ich erlaube mir Turnvater Jahn etwas zu verdrehen und wünsche, dass Dein wacher Geist noch lange in Deinem gesunden Körper uns Freude bereitet.

Und jetzt doch alles Gute!

Für die Jugendabteilung

Oliver Nenitschka

Jugendleiter der Spielvereinigung Schwarz-Weiß Düren 1896 e.V. 


Unser allerbester wurde 100 Jahre alt!!!

Am 27.02.20 waren wir zu Gast in der Festhalle in Kreuzau, um unseren Ehrenamtlichen Jugendleiter, Herrn Walter Löwenkamp zu seinem 100. jährigem Geburtstag zu gratulieren. Wir waren mit einigen Kids und Eltern vor Ort und man konnte sehen, das er sich sehr darüber gefreut hat, Kinder in den Trikots SEINES Vereins zu sehen, auch ein Herr Schumacher,namens Harald, eine Legende im deutschen Tor, hat es sich nicht nehmen lassen, an diesem doch sehr emotionalen Tag,persönlich zu erscheinen und zu gratulieren. Deshalb können wir nur sagen, Walter, vielen,vielen Dank, für alles, was du in deinem Leben alles vollbracht hast, du hast ja nicht nur Schwarz-Weiß Düren nach vorne gebracht, sondern auch noch andere Vereine, dafür gebührt dir nochmal unser aller größten Respekt!!!

Danke!!!

16.02.20 Eigenes Hallenturnier in Burgau

Heute traten wir, leider zum allerletzten mal, mit 2 Teams bei unserem eigenen Hallenturnier an.

Beide Teams haben eine super Leistung abgerufen und genau deshalb sind auch die erreichten Platzierungen nicht relevant sondern eher, je nachdem welches Team gerade im Einsatz war, wurde es vom anderen Team lautstark unterstützt und genau das ist es was uns stark macht.

Wir sind EIN Team!!!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bedanken bei der Turnierleitung für die Organisation, bei den Eltern, die uns nur durch ihre Hilfe, den Kindern seit Bambini bis heute überhaupt erst dieses jährliche Highlight in der Halle ermöglichen konnten, schade das es nun vorbei ist.

Wir denken auch und das möchten wir nicht unerwähnt lassen, nicht die Turniersieger der 6 ausgetragenen Turniere haben die Halle voller Stolz verlassen, sondern alle Mannschaften bzw. Kinder, die uns an diesem Wochenende besucht haben, sind SIEGER und haben das Turnier wieder mal zu einem vollen Erfolg werden lassen.

DANKE!!!