16.02.20 Eigenes Hallenturnier in Burgau

Heute traten wir, leider zum allerletzten mal, mit 2 Teams bei unserem eigenen Hallenturnier an.

Beide Teams haben eine super Leistung abgerufen und genau deshalb sind auch die erreichten Platzierungen nicht relevant sondern eher, je nachdem welches Team gerade im Einsatz war, wurde es vom anderen Team lautstark unterstützt und genau das ist es was uns stark macht.

Wir sind EIN Team!!!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bedanken bei der Turnierleitung für die Organisation, bei den Eltern, die uns nur durch ihre Hilfe, den Kindern seit Bambini bis heute überhaupt erst dieses jährliche Highlight in der Halle ermöglichen konnten, schade das es nun vorbei ist.

Wir denken auch und das möchten wir nicht unerwähnt lassen, nicht die Turniersieger der 6 ausgetragenen Turniere haben die Halle voller Stolz verlassen, sondern alle Mannschaften bzw. Kinder, die uns an diesem Wochenende besucht haben, sind SIEGER und haben das Turnier wieder mal zu einem vollen Erfolg werden lassen.

DANKE!!!

01.02.20 Hallenturnier beim SC Salingia Barmen 08

Heute waren wir zu Gast in Jülich, um den Salingia Cup in Angriff zu nehmen. Hier die Ergebnisse:

SC Salingia Barmen II – SW 0:2

SW – Düren 77 1:0

SW – Borusssia Freialdenhoven 1:0

Mit diesen Erfolgen haben wir das Finale erreicht und trafen dort auf die SG Jülich 10-Jülich 12. In einem spannenden Endspiel konnten wir dann mit einem 2:1 den 2ten Turniersieg in Folge feiern, was man ja auch nicht alle Tage hat.

Gruß, das Trainerteam

18.01.20 Hallenturnier des DJK Dorff in Breinig

Heute waren wir zu Gast in Breinig, hier die Ergebnisse:

Westwacht Aachen – SW 0:1

SW – Salingia Barmen 0:1

SW – Rheinsüd Köln 4:0

Mit etwas Glück und Schützenhilfe haben wir das Finale erreicht, wo wir dann in einem spannenden 9 Meter Schießen gegen Eintracht Kornelimünster den Turniersieg feiern konnten. Das Endergebnis lautete 4:3 n.E.

Gruß, das Trainerteam

12.01.20 Hallenturnier des SV Nordeifel

Heute waren wir zu Gast in Simmerath um bei einem Fussballschlittschuh Turnier anzutreten, hier die Ergebnisse.

Fortuna Köln 1 – SW 6:0

Glück auf Ofden – SW 1:0

SW – Inde Hahn 0:2

Spiel um Platz 7:

SV Nordeifel – SW 2:1

In einer doch sehr rutschigen Halle muss man hier einfach negativ die Mannschaft von Ofden herausnehmen, die gegen uns einfach nur unfair und vor allem mit einer Härte eingestiegen sind, das mit Fußball wohl in keinster Weise etwas zu tun hatte, glücklicherweise konnte einer unserer Spieler das Krankenhaus ohne Knochenbrüche wieder verlassen.

Gruß, das Trainerteam

05.01.20 Hallenturnier in Zülpich

Heute waren wir zu Gast in Zülpich, für einige wohl zu früh und auch noch durch das ganze gefuttere über die Feiertage noch nicht fit, kamen diese Ergebnisse zustande.

TuS Chlodwig Zülpich – SW 1:0

SW – Roland Bürrig 0:3

SW – TuS Vernich 2:2

So konnten wir nicht mehr als Platz 10 erreichen, bedanken uns aber beim Gastgeber wieder einmal für die Ausrichtung eines tollen Turniers.

Gruß, das Trainerteam

07.12.19 Hallenturnier bei Borussia Freialdenhoven

Heute waren wir zu Gast in Aldenhoven, leider waren nur 4 Mannschaften vor Ort, so das mit Hin und Rückrunde gespielt wurde.

Hier die Ergebnisse:

SW – Düren 77 3:0

SW – Bor. Freialdenhoven 0:0

JfV Bördeland – SW 5:2

Düren 77 – SW 0:1

Bor.Freialdenhoven – SW 1:2

SW – JfV Bördeland 1:2

Damit konnten wir das Turnier auf einem tollen 2. Platz beenden.

Gruß, das Trainerteam

Die letzten beiden Turniere in Eilendorf und Langerwehe

Am 23.06.19 waren wir zu Gast bei Arminia Eilendorf um bei einem sehr gut organisierten Turnier den 5.ten Platz zu ergattern. Schade war eigentlich nur, das es keine Platzierungsspiele gab und wir ziemlich lange auf die Siegerehrung warten mussten, im Gegensatz zu manch anderen Vereinen, die leider vorher schon abgereist sind, haben wir wenigstens an der Siegerehrung teilgenommen, das gehört sich nicht und hat auch was mit Respekt gegenüber dem Veranstalter zu tun.

In unserem letzten Turnier der Saison waren wir dann am 30.06.19 in Langerwehe zu Gast. Da es am frühen Morgen auch schon sehr heiß war und man den Kindern schon länger ansehen konnte, das da allmählich, nach einer langen Saison, die Luft zu neige geht, konnten wir uns dann doch noch über einen 3.ten Platz freuen. Alle Spiele waren sehr eng, wurden entweder knapp verloren oder gewonnen, jetzt freuen wir uns auf unsere Abschlussfeier, um dann endlich in die wohlverdiente Pause bzw. Ferien zu gehen.

Gruß, das Trainerteam

16.10.19 Turnier beim SC Mausauel Nideggen

Heute waren wir zu Gast in der schönen Eifel um an dem o.g. Turnier teilzunehmen.

Dort trafen wir auf den SC Köln West 4 (0:3), den FC Rheinsüd Köln 6 (0:0) und die JSG Hellenthal-Oleftal-Nierfeld (0:2).

Um das mal vorweg zunehmen, das war mit Sicherheit einer der glanzlosesten Auftritte seit langem, ja, wenn es dieses schöne Wort „ABER“ nicht gäbe.

Gespielt wurde dieses Turnier mit 9er D auf dem Halbfeld, was ja bekanntlich eher für 7er D gedacht ist, keine Mannschaft kam irgendwie richtig mit den Bedingungen klar bzw. mussten sich umstellen, das wurde von allen Trainern bestätigt, dennoch haben die anderen Mannschaften das beste draus gemacht, sie haben Fußball gespielt und das war bei uns nicht der Fall, das einige Kinder gefehlt haben, lassen wir mal so stehen.

Fazit: Leider muss man sagen, das dieses Turnier doch sehr schlecht organisiert war, Tore mussten von den Trainern richtig gestellt werden, die dann später auch noch den Schiedsrichter machen durften, da sonst keine vorhanden waren, Begegnungen wurden zu früh oder zu spät abgepfiffen, wir könnten mit Sicherheit noch mehr aufzählen, belassen es aber jetzt mal dabei und hoffen das der SC nächstes Jahr besser auf ein D 7er Turnier setzt, denn alles andere wäre Blödsinn. Mit diesem verschenkten Vormittag hätten wir alle gewiss was besseres machen können.

Gruß, euer Trainerteam

09.06.19 eigenes WLK Turnier

Heute war mal wieder mal das Highlight der Saison fällig und zwar unser eigenes 20. Walter Löwenkamp Jugendturnier in unserem heimischen Stadion.

Dort trafen wir in der Gruppe A auf die Mannschaften von:

Borussia Freialdenhoven

FC Rhenania Mariaweiler

CFB Ford Niehl und

Horremer SV

In unserem ersten Spiel trafen wir auf die Mannschaft von Ford Niehl, anscheinend noch keine Lust oder unkonzentriert, überließen wir dem Gegner den ganzen Platz, der da machen konnte was er wollte und sich eine Torchance nach der anderen erarbeitet hat, mit sehr viel Glück haben wir dann dieses Spiel überstanden, bis, in der Nachspielzeit das 0:1 gefallen ist, vollkommen verdient und über eine Packung hätten wir uns auch nicht beklagen können.

Unsere Ansage vor dem 2ten Spiel verpuffte genau so schnell, wie sieh zustande kam, null Bock, keine Leistung, Mariaweiler gewinnt das Spiel mit 1:0 durch einen Schuß vom Strafraumeck aus, der einfach nicht verteidigt wurde.

In unserem 3ten Gruppen Spiel trafen wir dann auf Borussia Freialdenhoven, in der Hoffnung, endlich mal Fußball zu spielen bzw. mal was zählbares für den weiteren Turnierverlauf einzufahren, konnten wir den Gegner von Anfang an unter Druck setzen und am Ende einen ungefährdeten 3:0 Sieg feiern.

Leider konnten unsere Freunde vom Tus 08 Jüngersdorf zum 4ten Spiel nicht antreten, so das wir die Punkte kampflos bekamen.

In unserem letzten Gruppenspiel trafen wir dann auf den Horremer SV, anfangs konnten wir das Spiel noch offen gestalten, aber mit fortlaufender Spielzeit übernahm Horrem immer mehr das Kommando, konnte den Siegtreffer erzielen und wir mussten die Verletzung unseres Torhüters hinnehmen, leicht unter Schock konnten wir einfach nichts mehr entgegensetzen.

Wie es der Turniermodus her gab, mussten wir dann gegen den Ersten der Gruppe A antreten und trafen dann dort auf den späteren Turniersieger FC Rheinsüd Köln. Eigentlich ohne Chance gegen diese „Hünen“ Truppe, alleine die 3 Stürmer waren zusammen gerechnet locker 6 Meter hoch, man muss wohl hervorheben, das wir diese 0:2 Niederlage im Kollektiv und durch Kampfgeist im Zaum halten konnten. Lustig war es wohl zu sehen, wie bei den Ecken unsere kleinsten die „Hightowers“ gedeckt haben, zum schmunzeln war es alle mal!!!

Weiter ging es dann im kleinen Halbfinale gegen die Jungs aus Wenau, auch hier konnten wir die Partie lange offen halten, zum Ende hin aber eher nur noch über die Zeit retten, so kam es dann zu einem sehr spannenden 8 Meter Schießen, das wir mit 4:3 gewinnen konnten.

Im letzten Spiel des diesjährigen WLK Turniers um den 5ten Platz trafen wir dann, wie in der Vorrunde auf Mariaweiler, nur war es diesmal andersrum, wir ließen hinten nichts zu, das Mittelfeld arbeitete vor und zurück und unser Sturm konnte sich ein ums andere mal in Szene setzen. Der Endstand war 1:0 für uns und wir konnten den 5ten Platz sichern.

Fazit 1: Mit etwas weniger Blödsinn in den Pausen und etwas mehr Konzentration, wäre durchaus eine bessere Platzierung möglich gewesen.

Fazit 2: Liebe Eltern, Helfer usw. usw. , ihr habt mal wieder dafür gesorgt, das das Turnier der D-Jugend ein voller Erfolg war, auch wenn wir als Trainerteam mehr auf die Mannschaft fixiert sind bzw. ein Trainerkollege gleichzeitig der Turnierleiter ist, konnte man aus den Augenwinkeln doch sehen, wir ihr den Laden voller Einsatz und Elan geschmissen habt. Dafür ein riesen Lob und ein herzliches DANKESCHÖN !!! an alle Beteiligten, das war TOP !!!

Gruß, euer Trainerteam